Altenheim „Andrea“ wurde errichtet mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Dienstleistungen für Senioren und ältere erkrankte Menschen leisten zu können und ihnen und ihren Familien das Leben leichter zu machen.
Unser Altenheim wurde gemäß dem höchsten europäischen Standard gebaut und wurde verschiedenen Kategorien von älteren Menschen angepasst. Altenheim „Andrea“ hat zwei Gebäude mit einer Kapazität für 26 Bewohnen im kleineren und 48 im größeren Wohnblock.
Im kleineren Gebäude gibt es Zweibett-, Dreibett- und Vierbettzimmer mit zwei großen Wohn-Essräumen, zwei Badezimmer und zwei separate Toiletten.
Der größere Neubau, bestehend aus Erdgeschoss und zwei Etagen. Jede Etage hat 8 Zweibettzimmer verbunden mit Badezimmer (zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer).
Jedes Zimmer hat eine Küchennische und eine Terrasse. Das Gebäude hat drei große Wohn-Esszimmer sowie einen Aufzug. Das Wohnzimmer im Heim für Senioren ist sehr gemütlich, wo man sich treffen kann, fernsehen oder verschiedene gesellschaftliche Spiele spielen, Tee trinken und miteinander reden.
Im Heim gibt es eine voll ausgestattete Ambulanz für medizinische Betreuung der Heimbewohner, für erste Hilfe im Notfall, Physiotherapie, Massagen je nach dem Gesundheitszustand der Bewohner.
DER ALTENHEIM-SONDERTEIL:

Altenheim „Andrea“ hat für die Personen mit eingeschränkter Mobilität einen Sonderteil mit modernen Krankenhausbetten mit unterschiedlichen Funktionen und Antidecubitus-Matratzen, mit vielen medizinischen Hilfsgeräten, die qualitativ hochwertige Versorgung und maximalen Komfort unseren Bewohnern anbieten können.
Das Heim hat einen schön eingerichteten Garten mit vielen Sitzbänken. In der Sommerzeit gibt es da Sitzmöbel und ein Gartenhaus wo die Bewohnen ihre privaten Besuche mit Verwandten und Freunden genießen können.
Die Gänge im neuen Gebäude sind geräumig und etwa 33m lang, mit Tageslicht, mit der Möglichkeit, bei schlechtem Wetter spazieren zu gehen.

Schreibe einen Kommentar